#40 Katha

Ich lief nach einer harten Nacht durch Gohlis Mitte und entdeckte eine Gruppe von Menschen. Die 3 Leute waren Teil einer Umzugstruppe und warteten gerade auf die Straßenbahn. Da mir alle 3 Menschen interessant vorkamen, habe ich alle gefragt ob sie nicht für meine Helden Motiv stehen möchten. Katha macht den Anfang. Sie lebt schon lange in Leipzig und hilft gerade bei Subway aus. Sie selbst möchte gerne eine Ausbildung zur Grafikerin machen.

Magst du es?
[fb_like]
Wo in Leipzig?
S-Bahnhof Gohlis – Leipzig Google Maps Links

Wann?
16. Januar 2011

← Back

Responses

heike on Sonntag, Januar 16th, 2011

ein super sympathisches lächeln hat katha!
das foto allerdings ist mir zu durcheinander für meinen geschmack. der pfosten, das angesägte haltestellenschild, ihre arme und das papier… bin auf den rest der truppe gespannt…
liebe grüße…

Tom on Sonntag, Januar 16th, 2011

sehr süß!

tim on Sonntag, Juni 19th, 2011

an heike:

und genau das durcheinander finde ich so interessant! (angehende) grafiker sind keine langweiligen menschen, bei denen alles akkurat sein muss…

nein, sie sind durchaus durcheinander und vertreut und wissen genau, dass ein angesägtes H auch ein haltestellenschild sein kann :) sehs mal so aus der sicht.

jedes bild, ob schnappschuss oder gewollt in szene gesetzt, drückt etwas aus.
viel viel vieeeeel emotion hat dieses gesicht für mich bereit!

mach weiter, martin :)

Schreib mir, wie es dir gefällt!

Name

E-Mail

Website

Message